Staatsbankrott. Blog. Logo. Staatsbankrott. Börsenverlauf. Staatsbankrott. Kriesen. Hotline. 02182-852-0.

Staatsbankrott - Ihr SJB Blog.

Staatsbankrott – Portugal – Krediterleichterungen

SJB – Staatsbankrott – Portugal. Das südeuropäische Krisenland Portugal soll nach dem Willen der EU-Finanzminister mehr Zeit bekommen, um die Rückzahlung der ihm gewährten Finanzhilfen zu bewerkstelligen. Auch Irland soll von entsprechenden Erleichterungen profitieren. …weiterlesen

Staatsbankrott – Slowenien – Realwirtschaft

SJB – Staatsbankrott – Slowenien. Die Schulden- und Bankenkrise erfasst Sloweniens Realwirtschaft. Nach den jüngsten Rating-Abstufungen von Staats- und Bankenanleihen haben sich die wirtschaftlichen Aussichten für Slowenien rapide verschlechtert. Die Renditen für zehnjährige Staatsanleihen schnellten auf den neuen Höchststand von 7,5 Prozent. Die Chancen, dass das Slowenien in seinem Kampf gegen Rezession, Inflation und Staatsbankrott ohne Hilfen aus dem Euro-Rettungsfonds auskommt, sinken rapide. Allein die Übernahme fauler Bankkredite durch den Staat könnte die öffentlichen Schulden im schlimmsten Fall um 25 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) nach oben treiben.

…weiterlesen

Staatsbankrott – Spanien – Kapitalflucht

SJB-Staatsbankrott-Spanien. Angesichts von grassierenden Schuldenkrise und der Gefahr eines Staatsbankrotts in Spanien schwindet das Vertrauen der Anleger in das spanische Finanzwesen. In den ersten fünf Monaten 2012 seien 163 Milliarden Euro aus Spanien abgezogen worden, teilte die Zentralbank in Madrid am Dienstag mit. Sowohl ausländische Investoren, als auch spanische Banken und Sparer überwiesen Geld ins Ausland. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres hatte das Land noch einen Kapitalzufluss von 14,6 Milliarden Euro verzeichnet. Dabei hat sich laut den Daten der Notenbank die Kapitalflucht beschleunigt.

…weiterlesen

Staatsbankrott – Eurozone – EFSF-Warnung

SJB – Staatsbankrott – Eurozone. Die Rating-Agentur Moody’s warnt vor einer Herabstufung des europäischen Rettungsfonds EFSF. Die Analysten senkten den Ausblick für das vorläufige Rating von “stabil” auf “negativ”, berichtet Reuters. Der Schritt sei eine Folge der schwächer eingestuften Aussichten für Deutschland, die Niederlande und Luxemburg, erklärte Moody’s. Alle Länder sind Garantiegeber für den vorläufigen Rettungsmechanismus, wobei Deutschland den größten Anteil trägt.

…weiterlesen

Staatsbankrott – Eurozone – Erklärungsbedarf

SJB – Staatsbankrott – Eurozone. Nach den neuen Beschlüssen zur Bankenrettung vom EU-Gipfel, die es maroden Banken nun auch direkt erlauben, Gelder des ESM-Rettungsschirms anzunehmen, soll in Berlin eine Sondersitzung des Haushaltsausschusses des Bundestages einberufen werden.

…weiterlesen

Staatsbankrott – Eurozone – Rettungsfonds

SJB – Staatsbankrott – Eurozone. EZB-Direktoriumsmitglied Benoît Cœuré hat dafür plädiert, dass der Rettungsfonds EFSF auch direkt Anleihen der Krisenländer aufkauft. Zugleich forderte Cœuré die Regierungen der Euro-Länder zu einem entschlosseneren Handeln in der Euro-Krise auf. In einem Interview mit der „Financial Times“ (FT) stellte Cœuré zudem eine Zinssenkung durch die Europäische Zentralbank in Aussicht.

…weiterlesen

Staatsbankrott – Euro-Zone – Implosion

SJB – Staatsbankrott – Euro-Zone. Nach einem Bericht des Guardian wurde auf dem G20-Gipfel über einen angeblichen Multimilliarden-Hilfsplan für angeschlagene Euro-Länder mit Hilfe von Anleihen-Käufen der europäischen Krisenrettungsfonds gesprochen. Die deutsche Regierung trat dieser Meldung entgegen. Über derartige Initiativen habe man nicht gesprochen, sagte ein deutscher Regierungsvertreter am Rande des Treffens.

…weiterlesen

© 2018
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.