Staatsbankrott. Blog. Logo. Staatsbankrott. Börsenverlauf. Staatsbankrott. Kriesen. Hotline. 02182-852-0.

Staatsbankrott - Ihr SJB Blog.

Staatsbankrott – Bundesbank – Goldverkauf

SJB-Staatsbankrott-Bundesbank. Nach Informationen des Internationalen Währungsfonds (IWF) hat die deutsche Bundesbank im Juni 24.000 Unzen Gold verkauft. Danach sind die Goldreserven der Bundesrepublik von 109,194 Millionen Unzen auf 109,170 Millionen Unzen zurückgegangen. Damit hat die Bundesbank erstmals seit Oktober 2011 ihre Goldbestände reduziert. Angesichts der weiter brisanten Themen wie Inflation, Schuldenkrise und Staatsbankrott in der Eurozone ist das eine Transaktion, die zunächst verwundert.

…weiterlesen

Staatsbankrott – Goldpreis – Goldreserven

SJB-Staatsbankrott-Goldpreis. Die Goldreserven einiger Zentralbanken haben sich im Juni 2012 leicht vermindert. Aktuellen Zahlen des Internationalen Währungsfonds (IWF) zufolge sind beispielsweise die Bestände der Türkei um 24.000 Unzen auf 7,852 Millionen Unzen gefallen, während sich die Goldreserven Mexikos um 3.000 Unzen auf 4,03 Millionen Unzen verringerten.

…weiterlesen

Staatsbankrott – Goldminen – Produktionskosten

SJB-Staatsbankrott-Goldminen. Angesichts der zunehmenden Intensität schlechter Nachrichten rund um die Themen Schuldenkrise, Rezession und Staatsbankrott in der Eurozone, rücken Investitionen in physisches Gold wieder in den Mittelpunkt des Interesses. Die Quelle dieser Sachwerte sind Goldminen, die das gelbe Edelmetall in intensiven Produktionsprozessen aus der Erde holen. Um eine Unze Gold zu produzieren, müssen die großen afrikanischen Minenbetreiber nach Berichten von Marktexperten allein für Betriebskosten (Cash Costs) 800 bis 900 US-Dollar aufwenden.

…weiterlesen

Staatsbankrott – Goldpreis – Produktionskosten

SJB-Staatsbankrott-Goldpreis. Die Betreiber von großen internationalen Goldminen leiden derzeit unter steigenden Produktionskosten. Um eine Unze Gold zu fördern, muss beispielsweise der südafrikanische Minenbetreiber Anglo Gold Ashanti Betriebskosten von 800 bis 900 US-Dollar aufwenden.

…weiterlesen

Staatsbankrott – Gold ETF – Anlegerflucht

SJB-Staatsbankrott-Gold ETF. Angesichts der durch Schuldenkrise, Inflation und Staatsbankrott in Europa ausgelösten Dollar-Stärke und eines fallenden Goldpreises haben sich zuletzt zahlreiche Investoren aus börsennotierten Indexfonds (ETF) und ähnlichen Produkten (ETCs) auf den Goldpreis zurückgezogen. Der weltweit größte Fonds dieser Art, der SPDR Gold Shares, verbuchte nach einem Bericht des Anbieters State Street Global Advisors die bislang stärksten wöchentlichen Mittelabflüsse des Jahres 2012. Demnach musste der Fonds innerhalb der vergangenen Woche rund 15,1 Tonnen des Edelmetalls aus seinem Portfolio verkaufen, um Anleger auszahlen zu können, die ihre Anteile veräußern wollten.

…weiterlesen

Staatsbankrott – Deutschland – Goldbestände

SJB-Staatsbankrott-Deutschland. Die deutschen Privathaushalte sind auf den „Fall der Fälle“ vorbereitet, wenn aus der Schuldenkrise in der Eurozone eine Inflation in Europa und ein Staatsbankrott in Griechenland wird. Nach Angaben des britischen Informationsdienstes „The Real Asset“ besitzt jeder Deutsche statistisch gesehen rund 111 Gramm Gold. Damit summiert sich der private Goldbesitz in Deutschland auf rund 7.000 Tonnen. Das ist rund das Doppelte der staatlichen Goldreserven, die das World Gold Council auf rund 3.500 Tonnen taxiert.

…weiterlesen

Staatsbankrott – Korrelationen – Edelmetalle

SJB-Staatsbankrott-Korrelationen. Die Investition in Edelmetalle in Zeiten von Inflation, Schuldenkrise und Staatsbankrott schafft für die entsprechenden Teile des Vermögens Unabhängigkeiten von den Turbulenzen der Kapitalmärkte. Der finanztechnische Indikator ist die Korrelation. Jetzt hat das World Gold Council (WGC) neue Daten dieser Kennzahl für Gold veröffentlicht. Laut eines Berichts im „Quarterly statistics commentary Q2 2012“, hat sich die Korrelation von Gold mit Aktien und Rohstoffen im zweiten Quartal 2012 wieder dem langfristigen Durchschnitt angenähert, nachdem sie im ersten Quartal des Jahres deutlich angestiegen war.

…weiterlesen

© 2014
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.