Staatsbankrott. Blog. Logo. Staatsbankrott. Börsenverlauf. Staatsbankrott. Kriesen. Hotline. 02182-852-0.

Staatsbankrott - Ihr SJB Blog.

Staatsbankrott – Griechenland – Schuldenerlass

SJB – Staatsbankrott – Griechenland. Die Europäische Zentralbank (EZB) hat bei ihrem geldpolitischen Treffen am Donnerstag den Leitzins im Euro-Raum wie erwartet auf dem Rekordtief von 0,50 Prozent belassen. Im Rahmen des Zinsentscheids äußerte sich EZB-Präsident Mario Draghi auch zur Situation in Griechenland.

…weiterlesen

Staatsbankrott – Eurozone – Währungsschwäche

SJB – Staatsbankrott – Eurozone. Die europäische Gemeinschaftswährung hat zu Beginn der neuen Handelswoche ihre Schwäche der vergangenen Handelstage zum US-Dollar fortgesetzt und ist unter die Kursmarke von 1,3200 gefallen. Im Tief rutschte das Währungspaar EUR/USD auf 1,3161 ab. Bei einem noch weiteren Abrutschen würde die 100-Tage-Linie unterschritten, was die Abwärtsdynamik erneut erhöhen könnte, betonten Analysten.

…weiterlesen

Staatsbankrott – Italien – Draghi-Effekt

SJB – Staatsbankrott – Italien. Die beruhigende Wirkung des neuen Anleihenkaufprogramms der Europäischen Zentralbank (EZB), der sogenannte Draghi-Effekt, scheint sich weiter abzuschwächen: EU-Krisenkandidat Italien musste bei der jüngsten Auktion von Geldmarktpapieren mit einer Laufzeit von einem Jahr einen höheren Zinssatz akzeptieren, wie die nationale Notenbank in Rom bekanntgab. Die durchschnittliche Rendite stieg demnach von 1,69 Prozent bei der Auktion von Mitte September auf aktuell 1,94 Prozent an.

…weiterlesen

Staatsbankrott – Goldpreis – Rückgang

SJB – Staatsbankrott – Goldpreis. Nach der am Donnerstag gehaltenen Konferenz der Notenbanker und der darauf folgenden Bekanntmachung des EZB-Chefs Mario Draghi, dass von der Europäischen Zentralbank in unbegrenztem Maße Staatsanleihen von angeschlagenen Euro-Staaten  gekauft werden können, reagierte der Goldpreis. Draghis Vorhaben stieß vor allem auf Kritik, weil es einer indirekten Staatsfinanzierung ähnelt, welche der EZB untersagt ist. Die Folge der unbegrenzten Aufkäufe wäre eine inflationäre Geldpolitik der Zentralbank.

…weiterlesen

Staatsbankrott – Edelmetallpreise – Währungsgewinne

SJB – Staatsbankrott – Edelmetallpreise. Das Ende Juli gegebene Versprechen, alles Notwendige zur Rettung des Euro zu tun, verschaffte EZB-Chef Mario Draghi nicht nur Zeit, sondern auch die Zustimmung auf den Märkten. Seitdem erhöhten sich die Indexwerte in der Hoffung auf ein rasches Eingreifen der EZB in Form von Anleihekäufen. Dies würde zu einer Senkung der Zinsen auf Staatsanleihen von Ländern wie Italien und Spanien führen. Diese „Rettung“ mündet jedoch in einer offenen Inflationspolitik und langfristig in einer Senkung der Kaufkraft des Euro. Die Folge sind daraufhin negative Realzinsen auf Staatsanleihen der stabilen Länder. Somit wird also effektiv Geldvermögen vernichtet.

…weiterlesen

Staatsbankrott – Spanien – Rettungsaktion

SJB – Staatsbankrott – Spanien. Der Spanische Wirtschaftsminister Luis de Guindos legte der Europäischen Zentralbank (EZB) nahe, weitere Schritte zur Rettung des Landes und der Bekämpfung der Schuldenkrise einzuleiten. Zwar könne die EZB die Bemühungen der einzelnen Länder nicht ersetzen, jedoch ginge es hierbei darum, die Zweifel am Euro zu beseitigen und damit die Irreversibilität zu unterstreichen. Dazu wäre es nötig, dass die EZB kurzfristig agiert.

…weiterlesen

Staatsbankrott – Spanien – Anleiherenditen

SJB – Staatsbankrott – Spanien. Die Mehrheit der FondsManager glaubt nicht daran, dass die EZB die Renditen spanischer Anleihen auf Dauer senken kann. Und dies trotz des vollmundigen Versprechens von EZB-Präsident Mario Draghi, er wolle „alles Notwendige“ tun, um den Euro zu erhalten. Die Macht der Notenbanker sei in diesem Zusammenhang aber begrenzt, glauben die FondsManager.

…weiterlesen

© 2018
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.