Staatsbankrott. Blog. Logo. Staatsbankrott. Börsenverlauf. Staatsbankrott. Kriesen. Hotline. 02182-852-0.

Staatsbankrott – Deutschland – Industrieflaute

Fragen zum Staatsbankrott? Schreiben Sie unsDie Fragen unserer Kunden haben allesamt mit der Verunsicherung aufgrund der aktuellen Lage und den Gefahren vom Sttaatsbankrott an den Märkten zu tun: „Was passiert mit dem Euro?“„Sind Staatsbankrotte zu erwarten?“„Welche Inflation kommt auf uns zu?“„Wie entwickeln sich die Finanzierungszinsen?“„Ist Gold noch attraktiv?“ Solche Fragen hören wir sehr häufig. Hier die Antworten. ...

SJB – Staatsbankrott – Deutschland. Die Verbraucher in Deutschland lassen sich von Eurokrise und Konjunkturschwäche die Kauflaune kaum verderben. Das für September berechnete GfK-Konsumklima-Barometer bleibt wie von Experten erwartet stabil bei 5,9 Punkten, so die Nürnberger Marktforscher der GfK. Die Neigung zum Kauf teurer Güter wie Möbel oder Autos war im August trotz zunehmender Furcht vor einer Konjunkturflaute weitgehend intakt. Da die Bürger in Zeiten der Eurokrise nicht mehr so eifrig sparen, wandert mehr Geld in den privaten Verbrauch.

“Das Konsumklima zeigt sich derzeit stabil“, sagte GfK-Experte Rolf Bürkl im Gespräch mit Reuters. Dies sei aber “in erster Linie” der rückläufigen Sparneigung zu verdanken, die positiv auf das Konsumklima wirkt. Negativ macht sich hingegen die zunehmende Konjunkturskepsis bemerkbar: Bereits zum dritten Mal in Folge erhielt die Erwartung der deutschen Konsumenten an die Wirtschaftsentwicklung einen deutliche Dämpfer. Das Barometer verlor im August 13,3 Punkte und fiel auf minus 18,9 Zähler.

„Die Rezession in einigen Ländern der Eurozone lässt die deutschen Konsumenten zunehmend befürchten, dass sich auch die Bundesrepublik anstecken könnte”, sagte Bürkl. Im August hatte sich bereits das Ifo-Geschäftsklima den vierten Monat in Folge eingetrübt und hatte signalisiert, dass die Unternehmen mit einer Flaute rechnen.

Die wachsende Konjunkturskepsis dürfte laut GfK-Umfrage mit dafür verantwortlich sein, dass auch die Einkommenserwartungen der Konsumenten nachgaben. Das Minus von 4,7 Punkten ist bereits der zweite Rückgang in Folge. Mit 31,6 Zählern weist das Barometer nach Ansicht der Konsumforscher jedoch nach wie vor ein “überaus gutes Niveau” auf. Dies gilt auch für die Anschaffungsneigung. Das Barometer sank gleichwohl nach drei leichten Anstiegen in Folge im August um 2,7 Zähler.

SJB Fazit. Deutschland. Staatsbankrott.

Die Verbraucher bezweifeln angesichts der Finanz- und Eurokrise, dass der Euro stabil bleibt. Darum gibt es beträchtliche Vorbehalte, Geld bei Banken anzulegen. Also „investieren“ die Verbraucher lieber in die Wirtschaft, indem sie konsumieren. Doch Gefahr für die Kaufkraft droht auch hier: Durch absehbar steigende Preise bei Benzin und beim Strom.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

© 2019
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.